Pages Navigation Menu

Berlin und Brandenburg

Berlin

Die Zaunköniginnen in Berlin

Wir sind eine Reclaiming-Gruppe im Herzen Berlins und richten uns nach den  Prinzipien der Einigkeit. Wir bekennen uns zum göttlichen Aspekt in uns selbst und feiern mit Freude das Leben.
Wir treffen uns regelmäßig zum Stammtisch, feiern gemeinsam Rituale und organisieren Klassen und Workshops.
 

Mehr Infos: Zaunköniginnen 

 

Berlin – Brandenburg

Die Reclaiming-Gruppe „Berlin-Brandenburg“ (die „Bienen“) nahm ihren Anfang im Jahr 2005, war bekannt als der erste „Schwanenkreis“ in Berlin und löste sich als solcher 2009 auf.

In derzeitiger Besetzung sind wir seit dem Jahr 2011 zusammen (mit Zu- und Abgängen), wobei nicht nur Reclaimer/innen bei uns mitarbeiten.

Unsere Arbeit

Wir bearbeiten in jedem Jahr – manchmal auch länger als ein Jahr –  ein durchgängiges Thema, wie z.B. 2008/09 und 2011-13 „Tarot und Kabbalah“, von 2013 bis Anfang 2015 im sogenannten Runenkreis das Buch mit den entsprechenden Ritualen „Taking up the Runes“ von Diana Paxson, und inzwischen abgeschlossen ist auch eine Beschäftigung mit den Grundlagen der Hermetik, dem Kybalion. Dieser philosophisch-spirituelle Arbeitskreis, von uns Forum Hermeticum genannt, begann im Juni 2015.

Die Teilnahme an Gruppen ist immer kostenlos, es sei denn, es fällt Raummiete in einem Lokal an. Über eine Mitarbeit in den Arbeitskreisen und Workshops entscheidet jede/r selbst, es gibt kein „Muss“.

Seit August 2015 gibt es wieder einen neuen „Schwanenkreis“ in Berlin. Junge Reclaimerinnen suchen den Weg zur Magie der Göttin auf der Basis des Buches „Die 12 wilden Schwäne“ von Starhawk und Hilary Valentine.

Im Februar 2017 hat sich ein weiterer Schwanenkreis, „Sheela na Gig“, konstituiert.

Wenn du auch Interesse hast einen Schwanenkreis zu gründen  so schreibe bitte eine e-Mail an Angelika

Regelmäßige Kreise

Die Jahreskreisfeste feiern wir regelmäßig. Bevor wir aber „Neue“ zulassen, bitten wir um eine Vorstellung beim öffentlichen Stammtisch „Heidenspaß“, der jeweils am letzten Freitag der ungeraden Monate in Berlin stattfindet.

Spirituelle Schwerpunkte

Die spirituellen Schwerpunkte der einzelnen Mitglieder sind durchaus unterschiedlich, bei uns treffen sich Asatru, Yogis, keltisch-mythologisch geprägte und schamanisch arbeitende Menschen. Gemeinsam ist uns das Anliegen der Heilung, von uns selbst, anderen Menschen und Tieren, Pflanzen und Mutter Erde überhaupt. Wir haben ein Feld im Berliner Umland  gepachtet, auf dem wir Permakultur betreiben, zu diesem Themenbereich finden in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen statt.

Sonstiges

Ebenfalls in unregelmäßigen Abständen veranstalten einige von uns Wochenend-Workshops, die Themen reichen von Runenkunde, Mythologie, Hexenausflügen, Aroma-Wochenenden, Pflanzenbegegnungen im botanischen Garten, Geomantie-Workshops, Naturkosmetik-Workshops, Keramik-Gestaltung, Golden Dawn Ritualen u.a. bis hin zu schamanischen Reisen.

Lange Nacht der Religionen

Seit 2015 nehmen wir an der jährlich stattfindenden Langen Nacht der Religionen in Berlin als Teil des Aktionsbündnisses Pagane Wege und Gemeinschaften teil.

Kontakt

Wenn du in Berlin oder im Umland lebst und Kontakt suchst, so schreibe eine Mail an Angelika

20./21. Juni 2020

SIE wandelt alles, was SIE berührt, und alles was SIE berührt wird verwandelt.

Mit der Sommersonnenwende, der ringförmigen Sonnenfinsternis und der neuen Mondin im Verbund gibt die Reclaiminggruppe Berlin-Brandenburg ihre Auflösung bekannt!

Es war schön, die Jahreskreisfeste zu feiern, große Events wahrzunehmen (LNdR) und viele wunderbare Erlebnisse zu teilen.

Aber die Welt wandelt sich, und wir müssen uns mitwandeln. 

Die Zeit ist gekommen, nun das Alte loszulassen, es in Frieden und Dankbarkeit gehen zu lassen und sich für Neues zu öffnen.

Der Stammtisch Heidenspaß wird noch eine Zeitlang bestehen bleiben, um Suchenden eine Anlaufstelle zu geben und unsere Freundschaften weiter zu pflegen.

Blessed be – Faye

Geomantie & Pflanzen

Gepostet von am Jun 11, 2015 in Allgemein, Berlin-Brandenburg, Featured, Workshops & Aktionen | Keine Kommentare

Geomantie & Pflanzen

An diesem Tag wollen wir eine alte Sprache erlernen, die Sprache unserer Mutter Erde! Sie spricht zu uns über die Pflanzen, die wir in unserer Umwelt vorfinden. Zum Beispiel zeigen bestimmte Pflanzen an, dass der Boden reich an Stickstoff ist, andere ersetzen sogar den Wetterbericht, wenn wir ihre Blüten beobachten. Doch sie erzählen uns auch etwas über das unterirdische Reich, aus dem sie hervorsprießen. Je nach Beschaffenheit verändert sich die messbare Strahlung von Mutter Erde und zieht einige Pflanzen damit an, während andere...

mehr